Betriebliche*r Suchtberater*in (Quest)

Die Fürsorgepflicht von Unternehmen gegenüber ihrer Belegschaft zum einen, als auch die durch die Folgen von Suchterkrankungen entstehenden Konsequenzen für den Betrieb (nachlassende Arbeitsqualität, Arbeitsunfälle, Ausfallzeiten ...) machen die betriebliche Suchthilfe zu einem unverzichtbaren Element der Personalentwicklung.

Sie können sich nur für Veranstaltungen anmelden, bei denen noch Plätze frei sind.

BeginnOrtKursabschnitteKursleitungPreisInfoanmelden
06.11.19 Heidelberg 06.-08.11.19
22.-24.01.20
11.-13.03.20
13.-15.05.20
Christoph Straub 2750 € PDF öffnen » weiter

« zurück zu Übersicht "Abhängigkeitserkrankungen / Zieloffene Suchtarbeit"


Sie haben Fragen zu einem Seminar?

Wir sind für Sie da. Schreiben Sie uns eine Nachricht.











Quest Netzwerk
Alkohol-Selbsttest
Wie ist mein Alkohol-
konsum einzuschätzen?
Selbstlernprogramm
...zu weniger Alkohol.
Schnell und anonym!
Hilfe vor Ort
Adressen von kT-Fach-kräften in Ihrer Region
Quest Internetshop
News
S.T.A.R. Rückfallprävention mit Alkoholabhängigen